Willkommen bei der Frankfurt Foundation Quality of Medicines

© Africa Studio / Adobe Stock

Arzneimittel leisten tagtäglich einen entscheidenden Beitrag, um Erkrankungen – vor allem auch schwerwiegende – zu heilen bzw. Beschwerden zu lindern, die Lebenserwartung von Patienten zu verlängern und deren Lebensqualität zu verbessern. Neben hohen Erwartungen an die Wirksamkeit und Sicherheit der Medikamente kommt vor allem auch der Qualität der Arzneimittel ein hoher Stellenwert im Hinblick auf die Patientenversorgung zu.

Die Frankfurt Foundation Quality of Medicines (FFQM) engagiert sich für die Förderung von Forschungsaktivitäten, die dazu beitragen, die Qualität von Arzneimitteln in Deutschland optimal zu sichern und ggf. weiter zu verbessern, auch wenn die Herstellung außerhalb des Landes erfolgt. Zentrales Anliegen ist dabei die Erforschung neuer Verfahren sowie die Implementierung innovativer Technologien und Standardisierungsansätze inklusive der kritischen Bewertung von Qualitätssicherungskonzepten.

Laden Sie hier den FFQM-Flyer herunter! (PDF-Datei, ca. 200kB)

Aktuelles und Nachrichten

13. November 2021

Lifetime Achievement Award an Professor Emeritus Dr. Josè Morais verliehen

In einer Feierstunde hat die Frankfurt Foundation Quality of Medicines (FFQM) am 13. November 2021 erstmals den „Preis für das Lebenswerk / Lifetime Achievement Award“ für herausragende wissenschaftliche Beiträge zur Optimierung der Arzneimittelqualität verliehen. Mit dieser Auszeichnung wurden die besonderen Verdienste des Preisträgers Professor Emeritus Dr. Josè Augusto Guimarães Morais, Universität Lissabon für die Entwicklung von regulatorischen Kriterien zur vergleichenden Bewertung der Bioverfügbarkeit systemischer Arzneimittel gewürdigt. Als Mitglied der Europäischen Zulassungskommission CPMP/CHMP sowie Vorsitzender einer EU-Expertengruppe trug Professor Morais maßgeblich zu der Einführung von Richtlinien zur Bioverfügbarkeit und Bioäquivalenz auf EU-Ebene bei. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Preis an solch einen herausragenden Wissenschaftler verleihen können“, erklärt der Stifter und Vorstandsvorsitzende der Stiftung Professor Dr. Henning Blume, der sich selbst seit vielen Jahren für die Förderung der Arzneimittelqualität einsetzt.

Lesen Sie hier weiter

01. Oktober 2021

Dr. Oliver Scherf-Clavel erhält „Preis zur Förderung der Arzneimittelqualität“

Der Preis zur „Förderung der Arzneimittelqualität“ wurde im Oktober zum ersten Mal verliehen. Preisträger ist Juniorprofessor Oliver Scherf-Clavel, Würzburg.

Lesen Sie hier weiter

12. März 2021

COVID-19 und Arzneimittelqualität

Lesen Sie hier weiter

Kreis
zum Seitenanfang
Q